Demografischer Wandel

Wir werden in Deutschland irreversibel weniger Kinder haben, deutlich älter werden und uns um mehr Betagte kümmern müssen sowie nachhaltig bunter werden. Das Bild der multikulturellen Gesellschaft wird von der Multiminoritätengesellschaft abgelöst. Neben dem Klimawandel und der Digitalisierung wird kein anderes Thema unser Land nachhaltiger verändern und damit beschäftigen. Selbst die aktuelle Flüchtlingsdiskussion unterstreicht die Bedeutung der Facette "bunter" des demografischen Wandles.

Im Rahmen des Leitprojektes „Aktion Demografischer Wandel“ der Bertelsmann Stiftung habe ich aktiv an der Entwicklung und Umsetzung von Demografie-Workshops für kommunalpolitische Entscheider mitgewirkt. Seit Mitte 2007 bis Juni 2017 habe ich in über 120 deutschen Kommunen (Städten, Gemeinden, Kreisen) bundesweit Demografie-Workshops durchgeführt.

Doch der demografische Wandel betrifft nicht nur die Kommunen, sondern alle Branchen und gesellschaftlichen Tätigkeitsbereiche. Mein Wissen ist unter anderem in Form eines Buches aufbereitet worden. Gern können Sie auch in Form eines Vortrages oder eines moderierten Workshops auf dieses facettenreiche Wissen zurückgreifen. Ziel ist es, Sie zu sensibilisieren, damit Sie Handlungsoptionen aufgezeigt bekommen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit umzusetzen sind. Ziel ist es aber auch, Handlungsoptionen für die Zukunft zu entwickeln.

In mehreren Landkreisen und Kommunen konzipiere, moderiere und begleite ich beratend die Gestaltungsprozesse des demografischen Wandels, die zudem eine umfassende, zielorientierte und gut dokumentierte Bürgerbeteiligung umfassen. Beispiele sind die Gemeinde Senden (Westfalen) sowie die Stadt Kirchheim unter Teck. Ebenso beschäftigen sich auch Unternehmen und Verbände zunehmend intensiver mit dieser gesellschaftlichen Herausforderung. Im März 2017 moderierte ich zum Beispiel im Auftrag der Rentenversicherungsanstalt Braunschweig-Hannover die Zusammenkunft des Regionalen Demografie-Netzwerks in Hannover. 

Im Rahmen des Fachkräftekongresses des Bayrischen Untermains am 10. März 2016 referierte ich als Keynotespeaker in Aschaffenburg zum Thema "Demografische Entwicklung, Digitalisierung, Wertewandel - die Arbeitswelt im Umbruch". Schon anlässlich der Demografie-Kongresses des Demografienetzwerks FrankfurtRheinMain am 1. März 2012 in Frankfurt am Main sowie im Rahmen des Fachkräftekongresses der IHK Köln am 18. April 2013 bin ich zu den Chancen und Wirkungen des demografischen Wandels befragt worden. Was hätte man tun können, um dem demografischen Wandel, wie wir ihn heute erleben, rechtzeitig vorzubeugen? Die Antworten sind gleichzeitig Programm zur Gestaltung des Wandels. Sehen und hören Sie selbst: http://www.youtube.com/watch?v=DX9uLMjLKOU&feature=youtu.be. Und wie die Welt 2030 aussieht, wenn Politik und Gesellschaft beherzt handeln würden: http://www.youtube.com/watch?v=oho5kim4aM8.

Lesen Sie hierzu auch meinen BLOG: www.blog.winfried-koesters.de.