Bildung

Nach wie vor verbinden die meisten Menschen "Bildung" mit "Schule". Doch Bildung umfasst heute den lebenslangen Lernprozess und das gezielte, auf die Lebensbiographie zugeordnete Angebot von Bildungsmöglichkeiten von der Geburt bis ins hohe Alter. Die Digitalisierung, die demografisch bedingten Veränderungen und insbesondere der enorme Fachkräftebedarf der Zukunft lassen die Themen Personalentwicklung in den Unternehmen und (Weiter-)Bildung in der Politik zu einem Mega-Thema werden.

Gern bereite ich diese Themen für Sie im Rahmen eines Vortrages auf. Dies geschah zum Beispiel im Rahmen der 50. Jahrestagung der UNESCO-Projektschulen in Speyer, wo ich zum Thema "Kultur macht Schule - doch was macht die Demografie aus Kultur und Schule?" referierte. Anlässlich der Bildungskonferenz des Kreises Warendorf im Mai 2017 referierte ich über die Auswirkungen der Digitalisierung, des demografischen Wandels sowie der Zuwanderung auf die Bildungslandschaft dieses Kreises mit seinen 13 angehörigen Kommunen. Ebenso gehört die Moderation von Bildungskonferenzen zu meinen Tätigkeiten.

Im Auftrag der Bertelsmann Stiftung entwickelte ich gemeinsam mit Ulrike Lexis Bildungsworkshops, die Kommunen befähigen sollen, kommunalpolitische Bildungslandschaften zu entwickeln und dabei den Bildungsprozess als lebensbegleitende Aufgabe zu verstehen und zu organisieren. Ebenfalls im Auftrag der Stiftung sind drei Landkreise mit der Frage konfrontiert worden, wie Bildung Kreisgrenzen übergreifend gemeinsam gestaltet werden könnte. Dieses Projekt habe ich mit Andreas Burhorn realisiert.