Termine

An dieser Stelle werden Terminhinweise veröffentlicht, die öffentlich zugänglich sind. Genannt werden neben dem Datum, der Uhrzeit auch der Titel der Veranstaltung, der Veranstalter sowie einige inhaltliche Hinweise auf das Thema. (Diese Angaben sind natürlich ohne Gewähr. Interessenten mögen sich daher kurzfristig erkundigen, ob die angegebene Veranstaltung auch tatsächlich durchgeführt wird.)

 

17. August 2017,        
17.00 Uhr - 20.00 Uhr, Foyer 'Altes Kaufhaus', Landau in der Pfalz
 

 

Auftaktveranstaltung: Fortschreibung Integrationskonzept der Stadt Landau in der Pfalz

"Integrationskonzept 2.0" - mit diesen Worten umschreibt Oberbürgermeister Thomas Hirsch das Ziel des partizipativen Prozesses, der in Landau in der Pfalz nun angestoßen werden soll. 2011 ist das bis heute gültige Integrationskonzept entwickelt worden. Seitdem haben sich viele Rahmenbedingungen zur Integration zuwandernder Menschen verändert. Dies aufzugreifen und strategisch einzubetten, lautet das Ziel des Fortschreibungsprozesses. Prozessbegleiter und Moderator ist Dr. Winfried Kösters. Weitere Informationen: http://www.landau.de/Leben-Wohnen/Lebenslagen/Integration.

 

18. August 2017
09.00 Uhr - 15.30 Uhr, Welcome-Hotel, Darmstadt  


"Selbsthilfe im Dialog 2017" 

In zehn hessischen Städten führt die AOK Hessen ihre Dialogreihe mit Vertreter/innen der regionalen Selbsthilfe durch. Thema: Patientenkompetenz - der mündige Patient. Ziel ist es, fortzubilden, Impulse zu vermitteln, in den Austausch mit der Selbsthilfe zu kommen, die Arbeit der Selbsthilfe wert zu schätzen. Dies erfolgt unter anderem durch eine Podiumsdiskussion, die in vielfältiger Form die Anregungen der Teilnehmenden aufnimmt und diskutiert. Moderiert wird diese Diskussion von Dr. Winfried Kösters. Weitere Informationen: https://hessen.aok.de/inhalt/aok-foerdert-die-selbsthilfe/.

 

19. August 2017
09.00 Uhr - 15.30 Uhr, Handelsschule Herrmann, Fulda
 

"Selbsthilfe im Dialog 2017" 

In zehn hessischen Städten führt die AOK Hessen ihre Dialogreihe mit Vertreter/innen der regionalen Selbsthilfe durch. Thema: Patientenkompetenz - der mündige Patient. Ziel ist es, fortzubilden, Impulse zu vermitteln, in den Austausch mit der Selbsthilfe zu kommen, die Arbeit der Selbsthilfe wert zu schätzen. Dies erfolgt unter anderem durch eine Podiumsdiskussion, die in vielfältiger Form die Anregungen der Teilnehmenden aufnimmt und diskutiert. Moderiert wird diese Diskussion von Dr. Winfried Kösters. Weitere Informationen: https://hessen.aok.de/inhalt/aok-foerdert-die-selbsthilfe/.

 

23. August 2017
17.30 Uhr - 21.30 Uhr, Bürgerzentrum, Schweich
 

Fachforum "Nachhaltigkeit": Integration von geflüchteten/zugewanderten Menschen in der Verbandsgemeinde Schweich

Die Bertelsmann Stiftung und die Verbandsgemeinde Schweich sind Projektpartner im Modellprojekt "Ankommen in Deutschland - Kommunale Flüchtlingsstrategien". Im Rahmen dieses Projektes werden bis zu drei Fachveranstaltungen durchgeführt. Nach den Themen 'Sprache' und 'Arbeit' geht es nun darum, die Ergebnisse nachhaltig und konzeptionell abzusichern. Das Fachforum 'Nachhaltigkeit' wird sich daher auch mit der weiteren Prozessgestaltung nach der Modellphase auseinandersetzen. Prozessbegleiter und Moderator ist Dr. Winfried Kösters. Weitere Informationen zum Modellprojekt: www.bertelsmann-stiftung.de.

 

28. August 2017
18.30 Uhr - 20.00 Uhr, Orangerie Schloss Wrisbergholzen, Sibbesse

 

Regionsgespräch "Demografischer Wandel" des Vereins Region Leinebergland e. V.

Der Verein Region Leinebergland e. V. gründete sich 2015 mit dem Ziel, die Lebensbedingungen im Leinebergland durch die Stärkung der regionalen Zusammenarbeit zu verbessern. Zu den gemeinsamen Herausforderungen zählt auch der demografische Wandel. Dieses Regionsgespräch mit dem Publizisten Dr. Winfried Kösters stellt die "Herausforderungen und Chancen für Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft" des demografischen Wandels in den Fokus. Weitere Informationen: www.leinebergland-region.de.

 

1. September 2017
09.00 Uhr - 15.30 Uhr, Technologie- und Tagungscenter, Marburg

 

"Selbsthilfe im Dialog 2017" 

In zehn hessischen Städten führt die AOK Hessen ihre Dialogreihe mit Vertreter/innen der regionalen Selbsthilfe durch. Thema: Patientenkompetenz - der mündige Patient. Ziel ist es, fortzubilden, Impulse zu vermitteln, in den Austausch mit der Selbsthilfe zu kommen, die Arbeit der Selbsthilfe wert zu schätzen. Dies erfolgt unter anderem durch eine Podiumsdiskussion, die in vielfältiger Form die Anregungen der Teilnehmenden aufnimmt und diskutiert. Moderiert wird diese Diskussion von Dr. Winfried Kösters. Weitere Informationen: https://hessen.aok.de/inhalt/aok-foerdert-die-selbsthilfe/.

 

2. September 2017
09.00 Uhr - 15.30 Uhr, Stadthalle Limburg   

 

"Selbsthilfe im Dialog 2017" 

In zehn hessischen Städten führt die AOK Hessen ihre Dialogreihe mit Vertreter/innen der regionalen Selbsthilfe durch. Thema: Patientenkompetenz - der mündige Patient. Ziel ist es, fortzubilden, Impulse zu vermitteln, in den Austausch mit der Selbsthilfe zu kommen, die Arbeit der Selbsthilfe wert zu schätzen. Dies erfolgt unter anderem durch eine Podiumsdiskussion, die in vielfältiger Form die Anregungen der Teilnehmenden aufnimmt und diskutiert. Moderiert wird diese Diskussion von Dr. Winfried Kösters. Weitere Informationen: https://hessen.aok.de/inhalt/aok-foerdert-die-selbsthilfe/.