Medienresonanz

An dieser Stelle finden Sie Dokumente, Videos und Audiodateien die zum Download bereitstehen.

Medienresonanz
››› Kösters als Redner vielfach angefragt

Ob Gemeinderäte, Unternehmer oder Bürger – wenn es darum geht, die Auswirkungen und Chancen des demografischen Wandels sensibilisierend, unterhaltend und gleichzeitig informativ zu vermitteln, gehört Dr. Winfried Kösters in Deutschland zwischenzeitlich zu den gefragtesten Rednern. Ob die Bundesagentur für Arbeit oder eine Stadt einladen, ob der „Willicher Wirtschaftsfrühling“ oder ein „Parlamentarischer Abend“ der Anlass sind, ob Herborn oder Dautphetal, Crailsheim, Korschenbroich oder Ellwangen die Einsatzorte lauten, Kösters hinterlässt seine Spuren. Seine Botschaften werden zu Schlagzeilen in der lokalen Berichterstattung. Dabei geht es ihm nicht um Schlagzeilen, sondern darum, dass das gesellschaftliche Phänomen der demografischen Veränderungen unserer Bevölkerungsstruktur „endlich gesehen und in der aktuellen Politikgestaltung“ wahrgenommen werde. Wer seine Vorträge hört, dem werden jedenfalls "die Augen geöffnet" – so urteilt zum Beispiel der Hinterländer Anzeiger am 10. März 2009. (Nachstehend können Sie einige Presseberichterstattungen nachlesen)

Weitere Informationen

Unternehmertag in Alsfeld 2015
Landfrauen BW Presse 2015
Landfrauentag BW 2015

Genossenschaftliche Allgemeine 2014
Öhringen Presse Workshop vom 17.10.2014
Schwedt Wohngenossenschaft vom 05.05.2015
Landfrauen Saerbeck 2014 Teil 1
Landfrauen Saerbeck 2014 Teil 2
Neujahrsempfang Goldenstedt 2013
Senden Rat vom 25.10.2012
Aachener Zeitung vom 29.06.2012
Börde Oste Wörpe vom 16.05.2012
Glocke Warendorf vom 27.02.2012
Behindertenwerk Hanau vom 19.01.2012
Mendener Zeitung 2012 Teil 1
Mendener Zeitung 2012 Teil 2
Speeddating in Telgte Presse 2012
Sendener Presse 2012
Werra-Meißner-Kreis vom 04.03.2011
VHS Wiesbaden 2010
Neujahrsempfang Borken

Schwäbischen Post vom 7. März 2009
››› Nordrhein-westfälischer Stepptanz auf schwäbischer Scholle

Nach einem Vortrag im Gemeinderat der schwäbischen Stadt Ellwangen berichtete die lokale „Schwäbische Post“ in Ihrer Wochenendausgabe wie folgt über den Auftritt von Dr. Winfried Kösters:
„Wie bringt man einen Gemeinderat dazu, auch einem längeren Vortrag aufmerksam zu lauschen? Ganz ähnlich, wie man auf einer Kaffeefahrt Rheumadecken an den Mann bringt oder auf einer Messe Hausfrauen und -männern einen neuen Gemüsehobel anpreist. Nun hat am Donnerstag im Ellwanger Gemeinderat der Referent der Bertelsmann-Stiftung natürlich den Räten nichts andrehen wollen, und inhaltlich waren seine Ausführungen zum Thema Demografie allererste Sahne. Aber wie er da im Rund des Saales herumhuschte, gestikulierte, bisweilen sogar ein bisschen hopste und rhetorische Späßchen einstreute - das bot schon einen hier nur selten erlebten Kontrast: nordrhein-westfälischer Stepptanz auf schwäbischer Scholle, oder so. Der gute Mann hat jedenfalls sicherlich keine Sorgen um seine berufliche Zukunft. Selbst wenn er mal was ganz anderes machen möchte - ihm würde man auch sofort jeden Gebrauchtwagen abkaufen, keine Frage.

 

Videos zum Download
Vortrag zum Thema "Demografischer Wandel"    
Demografie Workshop für Kommunen    
Im Gespräch mit Dr. Winfried Kösters - IHK Kongress "Demografie Direkt II."    
Botschaft aus dem Jahr 2030"    
Audiodateien zum Download
Interview mit Radio Bamberg